Über adeffect


Aber man liest die Zeitungen, wie man liebt: mit verbundenen Augen.
Man versucht den Dingen nicht auf den Grund zu gehen.
Marcel Proust

Mit diesem Zitat wird viel Wahrheit ausgesprochen. Und wir sind uns sicher, dass man diese Tatsache auf das Gesamtangebot der Medien ausweiten kann. Wir sind Rezipienten auf Dauer – wir können uns der Medienwirkung nicht entziehen. Aber wir nehmen viel zu oft hin, haken nicht nach und selektieren nur unterbewusst.
adeffect steht für eine kritsche und hinterfragende Sicht auf Medien und ihre Inhalte. Wir fokussieren und lassen die Trends und maßgeblichen Entwicklungen im Hinblick auf Werbung und Neue Medien nicht aus dem Auge.

Die Werbeleute sind die unlegitimiertesten Herrscher in unserer Kultur.
Wer aber kontrolliert sie?
Wer kontrolliert sie, die fünfte Gewalt?
Neil Postman

Vielleicht etwas zugespitzt, aber Neil Postman bringt es gut auf den Punkt. Werbung und Medien beherrschen unseren Alltag. Unsere Mediengesellschaft und wir als Individuen stehen unter ständigem Einfluss von suggerierenden Botschaften. Neue Märkte und Medien werden erschlossen, es wird immer subtiler vorgegangen, um erfolgreich zu sein.

Wir sind mittendrin.

Das Internet hat den Werbern einen riesigen Spielplatz zu Füßen gelegt. Es wird sich ausgetobt, mit den unvorstellbarsten Instrumenten und Konzepten.  Wir sind für euch Wegweiser und kritische Berichterstatter über die neuesten Phänomene und Entwicklungen, die es zu analysieren und zu erleben gibt.

Wir sind digital geprägt.

Die Generation der ‘digital natives’ kommuniziert anders, denkt anders, lebt anders. Keine Barrieren mehr, alles online, hierarchiefrei und vernetzt. Unsere Kultur befindet sich im ‘Re-launch’ und wir sind Zeitzeuge. Wir können die Auswirkungen noch nicht ganz begreifen, aber wir können bewusst teilhaben – assimilieren oder ablehnen und aktiv eingreifen.

Die Gründerinnen

Verena Aust

fix und flexibel.

Verena Aust studierte Werbung und Marktkommunikation an der Hochschule der Medien Stuttgart. Nach dem Abi hat sie eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation im schönen Münsterland abgeschlossen. Mit dem Fahrrad im Gepäck ging es dann auf nach Stuttgart, wo sie als Werkstudentin das Team der Kommunikationsagentur em-faktor GmbH unterstützte. Im Praxissemester 2011 hat sie die Unternehmenswelt bei BMW Motorrad unsicher gemacht, weiterhin den digitalen Werbemarkt erforscht und u. a. die Facebook Fanpage BMW Motorrad Deutschland mit auf die Beine gestellt. Dann ging es noch mal ab nach Schweden ins Auslandssemester für ein halbes Jahr. Neben dem Studium war sie als Freelancerin tätig und unterstütze Agenturen v. a. in der Onlinekommunikation und im Social Media Marketing. Verena schrieb an ihrer Bachelorarbeit zum Thema Social Media Monitoring und unterstützte das Digital Marketing Team von MINI Deutschland. Heute arbeitet sie als strategische Planerin bei Wunderman in München. Um nicht nur geistig eine gute Figur zu machen, powert sie sich gerne beim Badminton aus ganz nach dem Motto: wer rastet, der rostet.

Sarah Bossek

klein aber laut.

Sarah Bossek studierte Werbung und Marktkommunikation an der Hochschule der Medien Stuttgart. Nach dem Abi hat sie in Neuseeland für einige Monate interkulturelle Erfahrungen im Arbeitsleben und im Alltag gesammelt. Die Faszination einer der dynamischsten Märkte unserer Zeit hat sie 2011 für die Dauer des Praxissemesters nach Shanghai zu Bosch (China) Ltd. getrieben. Wenn sie sich nicht im Reich der Mitte aufhält, arbeitet sie neben dem Studium im Marketing von softSCIENCE  Software- + Datenbankentwicklung in Stuttgart, wo sie sich in einer netten Runde von ausschließlich männlichen Softwareentwicklern und Programmierern pudelwohl fühlt. Nebenher managet sie verschiedene Schülergruppen im Leichtathletikverein LAC Degerloch, trainiert selber und setzt Veranstaltungen und Projekte mit den Kindern und Jugendlichen um.

 

Weitere Autorin

Eva Stainos

direkt oder anders.

Eva Stainos studierte Werbung und Marktkommunikation an der Hochschule der Medien. Nach dem Freiwilligen Sozialen Jahr schloss sie an der HS Esslingen das Studium der Sozialen Arbeit mit Erfolg ab. Doch viele gute Gründe führten dazu, dass sich sich nun mit Hingabe ihrer neuen Profession zuwendet. Dabei möchte sie das Wissen beider Berufe vereinen, um zukünftig als Social Media Communicator das Web interaktiver und lebendiger zu machen. Erste Erfahrungen kann sie hierbei bei ihrem Werkstudentenjob, bei der GIGATRONIK-Gruppe Stuttgart, sammeln. In ihrer Freizeit arbeitet sie als Marketing-Vorstand in der von ihr mitgegründeten, studentischen Unternehmensberatung B.Consulted mit. Auch in punkto Hobby steht Action bei ihr an oberster Stelle – ob es sich um Snowboarden oder Paintball spielen handelt – Hauptsache, es ist was geboten.

<!–[endif]–><!–[if gte mso 9]> Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 <![endif]–><!–[if gte mso 9]> <![endif]–> <!–[endif]–><!–[if gte mso 9]> <![endif]–><!–[if gte mso 9]> <![endif]–>