Vom privaten Twitterer zum ZDF Botschafter

Das ist eine kleine Erfolgsgeschichte für diejenigen, die sich gefragt haben, ob man mit
Twitter überhaupt erfolgreich sein kann.

Am 13. November  2010 traf ich auf dem Deutschen Multimedia Kongress (DMMK) in der Hochschule der Medien Stuttgart auf Michael Umlandt, der durch Twitter zum ZDF kam.
Interessant ist, dass er und ein Freund sich ein Twitterprofil unter ZDFonline zulegten und nach eigener Schnauze für ZDF Tweets verbreiteten.
Oft kann so etwas auch gründlich schief gehen, wenn die Seite gesperrt wird oder man sich mit Anwälten herumschlagen muss. Im Falle von Umlandt und seinem Kollegen, lief alles einwandfrei. Ein halbes Jahr beäugte ZDF die Twitterer bis sie die beiden schließlich ins Boot holte. Heute wird nebenberuflich offiziell für ZDF getwittert.
Bisher gehören 24.981 Followers zu ihrem Stamm.